5 Weine mit kreativen Weinetiketten – Teil 2

Bereits im ersten Teil der Reihe wurden 5 kreative Weinetiketten vorgestellt. Damit ist die Auswahl an außergewöhnlichen Labels, aber noch lange nicht erschöpft. Interessante Weinetiketten gibt es in Hülle und Fülle. Sie sind das schöpferische Aushängeschild eines jeden Weinmachers. In dieser Serie stelle ich Weinetiketten mit dem gewissen Etwas vor.

Natürlich kommt es in allererster Linie auf den Inhalt der Weinflasche an, aber wenn es ein Weinerzeuger schafft, einen einzigartigen Wein herzustellen und noch dazu ein tolles Etikett zu entwerfen, dann sollte auch beides eine gewisse Wertschätzung erfahren. Deshalb möchte ich nun die Gelegenheit nutzen, fünf Weine vorzustellen, deren Etiketten einzigartig kreiert wurden.

Emil Bauer & Söhne, If You are Racist a Terrorist or just an Asshole Don’t drink my Sauvignon Blanc!

Weinetiketten
Emil Bauer & Söhne, If You are Racist a Terrorist or just an Asshole Don’t drink my Sauvignon Blanc!

Wenn ich immer von polarisierenden Weinetiketten spreche, so ist dieses wohl ein absolutes Paradebeispiel. Der Eine findet es total cool, der Andere fühlt sich direkt beleidigt und greift missmutig zu einer anderen Flasche. Dabei haben die Weinerzeuger Mut bewiesen, einen anderen Weg zu gehen und bleiben ihrer Linie stets treu. Die Weinflaschen werden häufig in ein freches und provokantes Gewand gepackt.

Ob man das nun gut findet oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Für Aufsehen sorgen die Labels aber auf jeden Fall. Das lässt sich anhand der von mit geposteten Bilder, auf meinem Instagram Account, leicht überprüfen. Denn die Bilder von Emil Bauer & Söhne heimsen jedes Mal die meisten likes ein und werden fleißig kommentiert.

Das schöne dabei ist, dass die Winzer nicht nur in Sachen Marketing einiges auf dem Kasten haben, sie produzieren außerdem tolle Weine! Auch der genannte Sauvignon Blanc überzeugt durch ein reichhaltiges Aromapaket, aus weißen Johannisbeeren, Stachelbeeren sowie frischen Limetten. Im Nachklang erfreut der Weißwein den Konsumenten, durch ein langes und intensives Finale.

Reichsrat von Buhl, bone dry Riesling

Egons La Bodega Weiden
Reichsrat von Buhl, bone dry Riesling

Bei Reichrat von Buhl ist der Name Programm. Bone dry steht für knochentrocken. Und damit ist der Restzuckeranteil im Wein gemeint. Trocken bedeutet hierbei in der Regel ein Restzuckeranteil von bis zu neun Gramm. Bone dry orientiert sich dabei im unteren Drittel und verdeutlicht dies mit einem stylischen Totenkopf, der sogar bei Schwarzlicht leuchtet. Die Weinmacher zielen dabei auf eine junge, unvoreingenommene Zielgruppe ab.

4 play, Bruker

Weinetiketten
4 play, Bruker

Bei diesem Label dürften die einen oder anderen Frauenherzen etwas höher schlagen. Die Weinmacher haben tatsächlich einen durchtrainierten Beachboy abgebildet und einen provokanten Namen gewählt. 4 play steht dort auf dem nackten Männerkörper, was so viel wie Vorspiel bedeutet. Dabei kann der Name zweideutig aufgefasst werden, denn dieser regt nicht nur die weibliche Vorstellungskraft an, sondern lädt durch seine Saftigkeit und nicht unerhebliche Restsüße dazu ein, als Apparativ gereicht zu werden.

Save water drink Riesling, Allendorf

Weinetiketten
Save water drink Riesling, Allendorf

Seit 1773 ist das Weingut Allendorf bereits in Familienbesitz und wird derzeit von Ulrich Allendorf erfolgreich geführt. Dieser stetige Erfolg kommt nicht nur von der hervorragenden Traubenqualität oder den ausgezeichneten Lagen, sondern auch von dem frischen und modernen Marketing der Weinmacher.

Save water drink Riesling verkörpert mit viel Charme und Wortwitz die Leichtigkeit und unkomplizierte Zugänglichkeit der Weine, für eine junge und aufgeschlossene Zielgruppe. Als Partywein überzeugt dieser durch einen anregenden Trinkzug und einem frischen Aroma nach grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten und feinen Kräutern. Im Mund wirkt der Weißwein saftig und endet, getragen von der erfrischenden Säure, in einem fruchtigen Abgang.

May, Silvaner 2016

Weinetiketten
May, Silvaner 2016

Dieses ansprechende Label wurde äußerst geschmackvoll designend. Der schlichte, graue Hintergrund passt perfekt zu dem glitzernden, zentrierten Aufdruck und hebt diesen elegant hervor. Im Geschmack kann der Weißwein ebenfalls überzeugen. Am Gaumen präsentiert sich dieser fein mineralisch, saftig und unkompliziert. Dabei verströmt der Silvaner ein fruchtiges Aroma nach Birnen und dezenten Zitrusfrüchten.

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*