Bezeichnung Olvena Tempranillo / Merlot Somontano 2014
Herkunftsland Spanien
Region Somontano DO
Weingut Bodegas Olvena, Barbastro
Rebsorte Tempranillo, Merlot
Jahrgang 2014
Alk.hol. 13.5 %
Restsüße trocken

Erfahrungsbericht zum Olvena Tempranillo / Merlot 2014 Somontano

In der heutigen Review verkosten wir einen Rotwein aus der Region Somontano in Spanien. Somontano liegt im eher kühlen gelegenen Nordosten Spaniens, unterhalb der Pyrenäen und ist eines der 4 Weinbaugebiete von Aragonien. Dort befindet sich das Weingut Olvena und baut neben Tempranillo und Merlot auch Rebsorten wie Garnacha, Syrah und Cabernet Sauvignon an. Die traditionsbewusste Bodega befindet sich seit mehreren Generationen in Besitz der Familie Abbad und ist in der Weinbranche längst kein Unbekannter. Dabei hat sich der Weinhersteller auf die Fahne geschrieben, den Charakter jeder Rebsorte, mit deren unterschiedlichen Aromen und Eigenschaften, elegant und mit großer Trinkfreude in den Vordergrund zu stellen. Ob dies auch bei „Olvena Tempranillo/ Merlot Somontano 2014“ gelungen ist oder nicht, erfahrt Ihr im nachfolgenden Test.

Farbe

Der spanische Rotwein, aus Somontano, weißt ein klare, rubinrote Färbung auf. Dabei wird der Wein an den Rändern von einem hellem, leuchtenden Kirschrot sanft eingerahmt.

Nase

Das Aroma des trockenen Spaniers verströmt einen fruchtigen, lebendigen Duft. Durchdringende Kirschen und reife, saftige Zwetschgen, prägen dieses Bouquet.

Geschmack

Am Gaumen erinnert der moderne und fruchtige Rotwein an Zwetschgenkuchen, mit einem Hauch Kirsche. Dabei sind die Tannine  zart und wunderbar in den Wein integriert, welcher im Abgang herrlich zartsaftig nachhallt.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Bewertung
Ich bin Daniel Bayer, der Wein Blogger hinter wein-verstehen.de. Wenn du mehr über diesen Blog erfahren möchtest und neugierig bist wer ich bin, dann klicke in der oberen Menüleiste auf den Punkt ÜBER MICH.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here