Was früher einmal zu Ungarn gehörte, ist heute ein österreichisches Weinbaugebiet. In der Ortschaft Gaas im Südburgenland befindet sich das Weingut Grosz, welches zuletzt viel Aufmerksamkeit durch die Fernsehproduktion „Österreichs nächster Topwinzer“ erlangte. Denn der Gast unseres heutigen Interviews – Andreas Grosz – setzte sich gegen seine Kontrahenten durch und belegte den ersten Platz. Diesen Triumph hat der junge Winzer nicht nur seinem ausgezeichneten Fachwissen, sondern auch seiner Toplagen rund um den Eisenberg zu verdanken. Besonders der Blaufränkisch fühlt sich in diesem Terroir pudelwohl und bringt Weine voller Mineralität, Saftigkeit, Würzigkeit und großem Lagerpotential hervor.

Warum das Weingut Grosz seit mehr als 30 Jahren herbizidfreien Weinbau betreibt und welche Lösungen Wein- und Klimaexperten im Hinblick auf den Klimawandel vorschlagen erfährst du in dieser Episode.

Klicke jetzt auf den Audioplayer, um das vollständige Interview mit Andreas Grosz anzuhören:

Weingut Grosz in Österreich

Andreas ist gemeinsam mit seiner Frau Denise die 3. Generation am Weingut und arbeitet erst seit Mai 2019 Vollzeit im Weingarten, da er als Quereinsteiger zunächst einen anderen Beruf ausübte.

Andreas Grosz
Andreas Grosz ist Diplomönolge sowie Weinbau- & Kellerfacharbeiter – Hauptverantwortlicher für den Wein und Sieger der Serie „Österreichs nächster Topwinzer“
Weingut Grosz
Einige der im Interview verkosteten Weine
Andreas Grosz
Andreas Grosz hat noch viel vor mit seinem Weingut und jede Menge Visionen, die er in den nächsten Jahren konsequent umsetzen möchte. Allem Voran steht der Wunsch nach höchster Qualität.
Weingut Grosz
Weingut Grosz ist bekannt für seine großartigen Blaufränkisch Weine vom Eisenberg

Wo kann ich den Podcast mit Weingut Grosz anhören?

Diesen Podcast kannst du auf folgenden Kanälen abspielen:

Wie geht es weiter mit dem Winzer talk?

*** Weitere spannende Podcast Folgen erscheinen im Laufe der nächsten Wochen, in einem jeweils zweiwöchigen Rhythmus. ***

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?

Um keine weitere Folge zu verpassen empfehle ich dir auf jeden Fall den kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Als Newsletter Abonnent erfährst du immer als erstes wenn es eine neue Folge geben wird und welches Interview in der übernächsten Folge erscheinen wird. Diese Information ist exklusiv und nur für Newsletter Abonnenten verfügbar.

HIER KANNST DU MICH AUCH ERREICHEN!

✚ INSTAGRAM ▹ www.instagram.com/wein_verstehen/
✚ FACEBOOK ▹ www.facebook.com/weinverstehen/
✚ YOUTUBE ▹ www.youtube.com

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Total: 5 Average: 4.8]
Ich bin Daniel Bayer, der Wein Blogger hinter wein-verstehen.de. Wenn du mehr über diesen Blog erfahren möchtest und neugierig bist wer ich bin, dann klicke in der oberen Menüleiste auf den Punkt ÜBER MICH.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here