BezeichnungDiana Nemorensis I
HerkunftslandItalien
RegionLatium
WeingutÔmina Romana
Rebsorte50 % Merlot, 30 % Cabernet Sauvignon, 20 % Cabernet Franc
Jahrgang2017
Alk.hol.13,5 %

Erfahrungsbericht zum ÔMINA ROMANA – Diana Nemorensis I

Auf dem Tisch steht heute eine Flasche ÔMINA ROMANA – Diana Nemorensis I aus dem Latium in Mittelitalien.

Langsam werden die Tage wieder kürzer und die Sonne verschwindet hinter dicken Regenwolken. In dieser Zeit dürfen auch die Weine wieder kräftiger und würziger sein, um die anstehende kalte Jahreszeit besser zu verkraften.

Ein Rotwein, der genau zu dieser Stimmung passt, könnte die aus den klassischen Bordeaux-Sorten hergestellte Cuvée DIANA NEMORENSIS sein. Allein der Name strahlt ein gewisses Maß an Eleganz, Robustheit und Kraft aus. Kein Wunder, denn die Bedeutung ist der römischen Göttin der Jagd und der bezaubernden Beschützerin der Weiblichkeit gewidmet und repräsentiert die Lebenskraft der Natur.

Die Trauben für den Wein wurden in der zweiten Septemberhälfte gelesen und anschließend im Edelstahltank und zu einem sehr kleinen Teil in französischen Barriques ausgebaut.

Die Verkostung: meine Eindrücke zum ÔMINA ROMANA – Diana Nemorensis I

Farbe

Der Rotwein präsentiert sich in einem klaren und mittleren Rubinrot im Glas.

Nase

Omina Romana Diana Nemorensis I

In die Nase steigt der Duft von reifen Zwetschgen, Erdbeeren und Kirschen. Ein fruchtiges Aroma, das von einer dezenten Würze getragen wird. Das Holz ist unglaublich fein und elegant eingebunden. Muskatnuss und etwas Zedernholz verleihen der Cuvée Komplexität und Tiefe. Frische, Frucht und Eleganz stehen in Vordergrund.

Geschmack

Elegant und mit einer schönen Trinkreife fließt der Tropfen, fruchtig und fein strukturiert durch die Futterluke. Der hohe Tanningehalt im Wein verleiht Struktur und ein volles Mundgefühlt. Dabei sind die Gerbstoffe keinesfalls grün oder spitz, sondern samtig-weich. Am Gaumen zeigt der Tropfen neben der bereits erwähnten dominanten Zwetschge eine Nuance dunkler Schokolade. Der Abgang ist langanhaltend und trinkanimierend.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Das könnte dich auch interessieren